Der kleine Bruder

Der kleine Bruder

Kindergeschichte zum Vorlesen

Beischreibung:
Jonas hat einen kleinen Bruder, er bekommt das Gefühl nicht Teil der Familie zu sein. Seine Eltern verbringen viel Zeit mit den kleinen Phillip. Phillip ist der kleine Bruder von Jonas. Jonas glaubt das seine Eltern ihn nicht mehr mögen und deshalb ihn nicht mehr beachten. Der kleine Bruder klaut ihm seine Mutter. Er entscheidet sich weg zu gehen und begibt sich auf eine kleine Reise. Im Wald an einem Baum entdeckt Jonas eine kleine Eule. Die kleine Eule heißt Tim. Tim wünscht sich so sehr ein Geschwisterchen. Jonas hat seinen kleinen Bruder immer als Feind angesehen. Schließlich wird Jonas von einem anderen Eichhörnchen entdeckt und nach Hause gebracht, weil sich seine Familie große Sorgen machen. Als Jonas nach Hause ankommt wird er herzlich von der Familie empfangen. Jonas und sein kleiner Bruder verbringen viel Zeit miteinander, schließlich wird Jonas sehr glücklich und sieht seinen kleinen Bruder nicht mehr als Feind, sondern ist jetzt sein bester Freund.
– Inhalt 16 Seiten
– Auf jeder Seite ist ein Bild

Leseprobe

Geschwisterchen

Jonas rollte sich allein im Nest zusammen. Der kleine Eichhörnchen Junge war genervt davon, dass seine Mutter keine Zeit mehr für ihn hatte. Vor Kurzem hatte Jonas einen kleinen Bruder. Seitdem waren seine Eichhörnchen Eltern viel zu sehr mit ihm beschäftigt. Sein Papa hat das Nest bereits verlassen, er sucht jeden Morgen nach Nahrung für seine Familie. Seine Mama lief mit seinem kleinen Bruder Phillip nach draußen und versuchte ihn zu beruhigen. Er war nur am Schreien und gab nie Ruhe.

Der kleine Bruder mit zwei Eichhörnchen eine Geschichte für Kinder
Der kleine Bruder

Mutter und Kinder

Warum musste er so einen anstrengenden Bruder haben? Als seine Mama auch nach langer Zeit nicht zu Jonas zurückkam, beschloss er, das Nest zu verlassen. Erst traute er sich nicht. Es war das erste Mal, dass er das Nest allein verließ und seine Eltern hatten es ihm verboten. Aber seine Mama schien es nicht zu merken, also kletterte er nach draußen und roch die Frühlingsluft. Was sollte er noch in dem Nest seiner Eltern, wenn die sich eh nicht mehr für ihn interessierten.

Mehrere Eichhörnchen sprangen von Ast zu Ast, Marienkäfer und Bienen summten zwischen den Blättern hindurch, einige Schmetterlinge schlüpften aus ihren Kokons, Vogeleltern brachten ihren Kindern Essen und eine kleine Gruppe von Käfern krabbelte an Jonas vorbei. Sie schimpften darüber, dass der Baum immer voller wurde. Und Jonas musste ihnen Recht geben. Es war viel los.
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder

Er sah, dass auf seinem Baum viel los war. Mehrere Eichhörnchen sprangen von Ast zu Ast, Marienkäfer und Bienen summten zwischen den Blättern hindurch, einige Schmetterlinge schlüpften aus ihren Kokons, Vogeleltern brachten ihren Kindern Essen und eine kleine Gruppe von Käfern krabbelte an Jonas vorbei. Sie schimpften darüber, dass der Baum immer voller wurde. Und Jonas musste ihnen Recht geben. Es war viel los.

Kindle eBook €9,99

Weitere Geschichten

Boomer’s Big Adventure

Babi and the Nightmare Knight

Die neue Mäusehöhle

Der erste Schultag

Papa als Geist an Halloween

The Goodnight Bear

Das Sternenmädchen

Das Monster unter dem Bett

Nicht nur Löwen sind schön

Marie möchte endlich erwachsen sein

4 Gedanken zu „Der kleine Bruder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.